enaio® Office Add-In NG

enaio® 11.0 »

enaio® Office Add-In NG stellt Funktionen in Microsoft Office-Anwendungen (Word, Excel und Powerpoint) zur Verfügung, die das Erstellen und Ablegen von Office-Dokumenten in enaio® erleichtern sowie die Datenübernahme für Dokumente mit Datenübernahme-Syntax von und nach enaio® ermöglichen.

Die Installation von enaio® Office Add-In NG erfolgt über ein MSI-Paket.

Die MSI-Datei enaio_office_addin_ng.msi ist Bestandteil der Installationsdaten im Verzeichnis \Frontend.

Am Arbeitsplatz müssen enaio® client oder enaio® webclient als Desktop-Anwendung installiert sein. Wenn enaio® client und enaio® webclient als Desktop-Anwendung installiert sind, dann arbeitet enaio® Office Add-In NG mit enaio® client zusammen.

Wenn enaio® client installiert ist, dann ist eine clientseitige Datenübername mit Benutzerinteraktion möglich.

Wenn nur enaio® webclient als Desktop-Anwendung installiert ist, dann ist nur eine serverseitige Datenübernahme ohne Benutzerinteraktion möglich. Falls die Datenübernahme-Syntax eine Benutzerinteraktion vorsieht, dann wird automatisch die erste mögliche Option ausgeführt.

Die Datenübernahme für Dokumente mit Datenübernahme-Syntax kann nur über die Funktion Datenübernahme von enaio® Office Add-In NG ausgeführt werden und nicht über die Funktion Datenübernahme von enaio® data-transfer Add-In NG für Word-Dokumente mit Steuerelementen.

MSI-Installationen benötigen administrative Rechte und sollten dazu bei aktivierter Benutzerkontensteuerung über eine administrative Kommandozeile ausgeführt werden.

Office-Dokumente mit Makros

Um Office-Dokumente mit Makros in enaio® zusammen mit enaio® Office Add-In NG zu verwenden, sind folgende Anpassung notwendig:

  • Client – Cacheverzeichnis:

    Das Cacheverzeichnis, Standard %LOCALAPPDATA%\Temp\OSTEMP, muss über die Konfigurationsdatei asinit.cfg an den Arbeitsplätzen geändert werden und muss außerhalb des Systemverzeichnisses %TEMP% liegen.

    Beispiel:

    [CLIENT]
    OSTEMP=C:\enaio\ostemp

  • Makroeinstellung in Office-Anwendungen:

    In Office-Anwendungen müssen gegebenenfalls die Makroeinstellungen angepasst werden:

    Datei > Optionen > Trust Center > Einstellungen für das Trust Center > Makroeinstellungen: Das Ausführen digital signierter Makros muss aktiviert werden.

  • Signieren der Makros:

    Informationen zum Signieren von Makros finden Sie in den Microsoft-Dokumentationen.

Dokumente in der Office-Anwendung

Nach dem Neuanlegen einer Office-Datei im Office-Format in enaio® wird als Standard in der Office-Anwendung das Ausgangsdokument erneut angezeigt und kann unabhängig vom enaio®-Dokument weiterbearbeitet werden.

Falls das Ausgangsdokument nicht erneut angezeigt werden soll, dann muss am Arbeitsplatz folgender Registry-Eintrag angelegt werden:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WOW6432Node\OPTIMAL SYSTEMS\enaio\Office Add-In

Zeichenfolge: ForcePreventCloseOnInsertNew Wert: true

Protokollierung

Als Standard wird in das Verzeichnis C:\Benutzer\<benutzername>\AppData\Local\OPTIMAL_SYSTEMS_GmbH\Logs\<add-in>\ protokolliert.

Die Konfiguration der Protokollierung kann über die Datei NLog.config aus dem angegebenen Installationsverzeichnis geändert werden.

Benutzer können aus Fehlermeldungen des Add-Ins Protokolle versenden.

Aktualisierung

Aktualisiert wird enaio® Office Add-In NG über MSI-Pakete. Aktuelle MSI-Pakete werden regelmäßig bereitgestellt.

Deinstallation

Deinstallieren Sie enaio® Office Add-In NG über die Windows-Systemsteuerung.