Dokumentdatei nachträglich hinzufügen

yuuvis® RAD client 10.x »

Wenn Sie in yuuvis® RAD client ein Objekt erstellt und abgelegt haben (siehe Dokumentdatei erstellen), ihm aber noch keine Dokumentdatei hinzugefügt haben, dann können Sie das auch noch zu einem späteren Zeitpunkt nachholen.

Schritte, mit denen Sie einem Objekt nachträglich eine Datei hinzufügen

  1. Wählen Sie in yuuvis® RAD das betreffende Objekt in einer Trefferliste oder in der Ordneransicht aus bzw. öffnen Sie per Doppelklick die Objektansicht des Objekts.

  2. Ziehen Sie eine Datei aus Ihrem Windows-Dateisystem per Drag-and-drop auf den yuuvis® RAD client-Arbeitsbereich.

    Alternativ können Sie auch ein Dokument aus Ihrem Dateisystem mit Hilfe der Tastaturbefehle Strg + C bzw. ein Bildschirmfoto mit Hilfe der Tastaturbefehls Druck in die Windows-Zwischenablage kopieren und mit Hilfe der Tastaturbefehle Strg + V an einer beliebigen Stelle im yuuvis® RAD client einfügen.

    Das Ablagemenü Datei(en) hochladen öffnet sich.

  3. Lassen Sie die Datei auf das Ablagemenü fallen.

    yuuvis® RAD client erkennt, dass das Objekt in yuuvis® RAD noch keine Dokumentdatei besitzt und bietet die Option Dokumentdatei hinzufügen an.

  4. Auf die Schaltfläche Dokumentdatei hinzufügen klicken.

Eine neue Version des Objekts wird angelegt und die Datei aus dem Windows-Dateisystem wird dem ausgewählten Objekt hinzugefügt.

Wenn Sie einem yuuvis® RAD-Objekt die Dokumentdatei eines anderen yuuvis® RAD-Objekts hinzufügen wollen, dann müssen Sie diese Dokumentdatei über das Aktionsmenü zunächst in das Windows-Dateisystem herunterladen (siehe Dokumentdatei herunterladen), bevor Sie sie per Drag-and-drop bzw. per Copy-&-Paste dem anderen Objekt als Dokumentdatei hinzufügen können (siehe Dokumentdatei ersetzen).