Aktion 'Sammeländerung von Rechtegruppenfeldern'

Gültig für: enaio® Version 10.10

Mit der Aktion 'Sammeländerung von Rechtegruppenfeldern' können die Indexdaten von Feldern des Typs 'Rechtegruppencontrol' geändert werden. Sie können beispielsweise nach Änderungen in der Benutzer- oder Gruppenkonfiguration ausgeschiedene Benutzer aus den Indexdaten entfernen oder neue Gruppen hinzufügen.

Für die Aktion binden Sie die Bibliothek axacrgref.dll über die Registerkarte 'Zusätze' ein und erstellen eine Konfiguration.

Der Konfigurationsdialog zeigt alle Objekttypen an, die Felder vom Typ 'Rechtegruppencontrol' enthalten.

Wenn Sie ein Feld markieren, dann können Sie neue Regeln für dieses Feld konfigurieren oder auf bestehende Regeln eines anderen Felds verweisen.

Regelkonfiguration

Für jedes Feld können auf den zugeordneten Registerkarten Regeln erstellt werden. Wenn Sie mehrere Regeln erstellen, dann werden diese in der angezeigten Reihenfolge von oben nach unten angewandt. Die Reihenfolge kann über die Pfeilschaltflächen geändert werden.

Drei Typen von Regeln können erstellt werden:

  • ersetzen mit

    Ein bestehender Wert in diesem Feld wird ersetzt durch einen anderen Wert: Benutzer oder Gruppe.

  • ergänzen um

    Ein bestehender Wert in diesem Feld wird ergänzt um einen anderen Wert: Benutzer oder Gruppe.

  • entfernen

    Ein bestehender Wert in diesem Feld wird entfernt.

Regeln können geprüft werden. Geprüft wird auf logische Konsistenz. Angezeigt wird ebenfalls, auf wie viele Objekte die Regel Auswirkungen hat.