Aufgaben bearbeiten oder ablehnen

Gültig für: yuuvis® RAD client Version 8.x

Aufgaben aus Prozessen können Sie im Eingangskorb direkt bearbeiten. Den Eingangskorb öffnen Sie über das Eingangskorb - Symbol Eingangskorb-Symbol oder über das Hauptmenü - Symbol Hauptmenü-Symbol > Eingangskorb in der yuuvis® RAD-Leiste.

Die Nachrichtenliste

Auf der linken Seite des Eingangskorbes finden Sie die Nachrichtenliste. Die Details einer ausgewählten Nachricht werden mittig, im Aufgabenbereich, und auf der rechten Seite des Eingangskorbes, im Objektbereich, angezeigt.

Aufgaben in Prozessen sind in der Nachrichtenliste standardmäßig mit einem Prozess - Symbol Prozess-Symbol gekennzeichnet. Aufgaben, die Ihnen als Stellvertreter zugewiesen wurden, sind mit dem Hinweis  Stellvertretung  gekennzeichnet. Aufgaben mit einer Frist sind mit dem Datumshinweis  dd.mm.jjjj, hh:mm  gekennzeichnet.

Wenn bei einem Prozess eine Frist überschritten wurde, dann wird dies in der Nachrichtenliste als auch im Aufgabenbereich rot hervorgehoben. Das Fristendatum wird im Aufgabenbereich bis zu diesem Zeitpunkt mit Fällig am angezeigt. Nach Ablauf der Frist wird es mit Überfällig seit gekennzeichnet.

Die Symbole der Einträge in der Nachrichtenliste können durch den Administrator systemspezifisch angepasst werden.

Mit dem Filter - Symbol Filter der Nachrichtenliste können Sie sich mit wenigen Mausklicks nur die Aufgaben in Prozessen anzeigen lassen. Ebenso können Sie sich nur die Stellvertretung-Aufgaben anzeigen lassen.

Der Aufgabenbereich

Wenn Sie eine Aufgabe in einem Prozess in der Liste auswählen, dann werden Ihnen die Aufgabenaspekte Aufgabe, Historie und Prozessakte im Aufgabenbereich angezeigt.

Layout anpassen

Sie haben die Möglichkeit, das Layout der Bereiche mit Hilfe des Abdock - Symbol 'Ansichtsbereiche konfigurieren'-Symbols zu ändern (siehe Bereiche ausblenden bzw. abdocken). Ebenso können Sie die Anordnung der Aspektbereiche nach Ihren Wünschen verändern (siehe Objektaspekte).

Aspektbereiche können durch den Administrator ausgeblendet werden. Dadurch kann es sein, dass Ihnen die beschriebenen Funktionen nicht zur Verfügung stehen.