Voraussetzungen und Abhängigkeiten

Gültig für: enaio® Version 9.10

Für den Einsatz der enaio® Add-Ins sind folgende Voraussetzungen notwendig:

  1. enaio® client bzw. enaio® webclient als Desktop-Anwendung müssen installiert sein.
  2. Microsoft Office, Microsoft Outlook bzw. GroupWise müssen installiert sein.
  3. enaio® office-utilities, enaio® Office Add-In NG, enaio® Outlook Add-In NG bzw. enaio® GroupWise Add-On NG müssen installiert sein.

Wenn enaio® client und enaio® webclient als Desktop-Anwendung an einem Arbeitsplatz installiert sind, dann arbeiten enaio® office-utilities bzw. enaio® GroupWise Add-On NG nur mit enaio® client zusammen. Für enaio® Outlook Add-In NG kann über den Einstellungsdialog des Add-Ins eingestellt werden, mit welchem der Clients zusammengearbeitet werden soll.

enaio® office-utilities und enaio® Office Add-In NG können ebenfalls an einem Arbeitsplatz installiert sein. Ist das der Fall, kann der Benutzer über die Add-In-Verwaltung der Office-Anwendung die jeweils gewünschte Komponente aktivieren.

Die folgende Tabelle gibt eine Übersicht darüber, welche Clients welche Integrationen unterstützen:

  enaio® client enaio® webclient enaio® webclient als Desktop-Anwendung enaio® mobile

enaio® Office Add-In NG

x1   x1  

enaio® office-utilities

x      
enaio® Outlook Add-In NG x   x  
enaio® GroupWise Add-On NG x1   x1  
  1 Beim gleichzeitigen Einsatz von enaio® client und enaio® webclient als Desktop-Anwendung an einem Arbeitsplatz arbeiten enaio® Office Add-In NG bzw. enaio® GroupWise Add-On NG nur mit enaio® client zusammen.