enaio® coLab starten

Gültig für: enaio® coLab Version 9.10

enaio® coLab wird im Browser gestartet. Eine lokale Installation ist nicht notwendig. enaio® coLab kann in den aktuellen Versionen gängiger Browser, wie Mozilla Firefox, Google Chrome und Microsoft Edge (Desktop Editions), aufgerufen werden.

Erstanmeldung bzw. Registrierung

Ein Projektraum-Besitzer hat Sie per E-Mail zu einem enaio® coLab-Projekt eingeladen (siehe Projektmitglieder einladen).

Um an enaio® coLab teilnehmen zu können, müssen Sie sich registrieren und ein Benutzerprofil einrichten.

Dazu verschickt ein enaio® coLab-Projektraum-Besitzer eine Einladung per E-Mail, die einen Link zur Anmeldung am enaio® coLab-Projektraum enthält. Wenn Sie auf den Link in Ihrer Einladungs-E-Mail klicken, dann wird die Anmeldeseite von enaio® coLab geöffnet. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für enaio® coLab zu registrieren.

Wenn enaio®-Benutzer in ihrem Browser die Anmeldeseite von enaio® coLab geöffnet haben, dann können sie durch die Anmeldung mit ihrem enaio®-Benutzernamen und ihrem enaio®-Passwort ein enaio® coLab-Benutzerprofil einrichten.

Externe Benutzer haben die Möglichkeit, sich mit den Daten ihrer Social-Media-Accounts anzumelden bzw. eine ihrer E-Mail-Adressen zu nutzen, um sich zu registrieren und ein Benutzerprofil in enaio® coLab einzurichten. Folgende Möglichkeiten der Registrierung in enaio® coLab stehen externen Benutzern zur Verfügung:

Die Anmeldung über verschiedene Registrierungswege (z. B. über Google und LinkedIn) führt zur Einrichtung verschiedener Benutzerprofile. Zwischen den Benutzerprofilen ist keine Synchronisation bzw. kein Datenaustausch möglich.

Bei Registrierungen über Social-Media-Accounts, wie Google, LinkedIn und Microsoft, wird in enaio® coLab keine E-Mail-Adresse hinterlegt. Benachrichtigungen, wie z. B. über zugeteilte Aufgaben, können deshalb nicht erfolgen.