enaio® coLab starten

Gültig für: enaio® coLab Version 9.10

Nach der Installation können Sie enaio® coLab auf zwei verschiedene Arten starten:

a) Sie können den enaio® service-manager mit Hilfe der Windows Service Management Console neu starten. Dies stellt sicher, dass alle Konfigurationen korrekt geladen werden. Bei Produktivsystemen kann diese Vorgehensweise jedoch auch eine Ausfallzeit von bis zu fünf Minuten verursachen.

b) Um Ausfallzeiten zu vermeiden, können Sie alternativ auch folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie die enaio® service-manager-Übersicht (<service-manage-admin-IP>:7372), wählen Sie den Service ARGUS aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Details.

  2. Klicken Sie im Menü Details oben rechts auf die Swagger-Service-URL.

  3. Klicken Sie in der Swagger-Benutzeroberfläche auf generic-postable-mvc-endpoint und anschließend auf /manage/refresh.

Der Servicewatcher lädt die Konfigurationen neu. Wenn der Servicewatcher bemerkt, dass eine Anwendung neu in servicewatcher-sw.yml eingetragen wurde, dann wird sie vom Servicewatcher gestartet.