enaio® mediamanagement

Gültig für: enaio® Version 9.10

enaio® mediamanagement ist eine optionale Komponente von enaio® und besteht aus dem Medienimport, dem Medienexport und dem Katalogdruck.

Der Medienimport importiert Bild-, Audio- und Videodateien und kann beim Import Metadaten der Dateien automatisch übernehmen. Dazu stellen wir Ihnen den Objekttyp 'Medieninhalt' zur Verfügung, der Felder aller gängigen Metadaten von Bild-, Audio- und Videodateien enthält.

Mit dem Medienexport können Sie Bilddateien exportieren und dabei Vorgaben für das Format und die Auflösung über Konfigurationen festlegen und allen Benutzern zur Verfügung stellen.

Der Katalogdruck erzeugt Bilddateien, die für den Druck formatiert werden und erlaubt ebenfalls eine Ausgabe in HTML-Seiten. Die Ausgabe wird über XSL-Transformationen formatiert. Konfigurationen für den Katalogdruck können allen Benutzern zur Verfügung gestellt werden.

Die Daten von enaio® mediamanagement sind Bestandteil der Installationsdaten und werden mit der Setupoption 'mediamanagement' installiert. Die Komponenten werden als externe Programme in enaio® client eingebunden.

Folgende Lizenzen sind notwendig:

  • DPI für den Medienimport

Eine Lizenz muss enaio® server fest als Seat-Lizenz zugeordnet werden.

  • DPE für den Medienexport
  • DPK für den Katalogdruck

Die folgenden Systemvoraussetzungen müssen erfüllt sein, damit Sie enaio® mediamanagement installieren, konfigurieren und verwenden können:

  • Windows XP oder höher
  • .NET Framework 4.0 oder höher
  • Windows Media Player Version 11 oder höher
  • Installiertes Feature: Desktopdarstellung für Windows Server-Systeme
  • enaio® client mit angemeldeten Benutzerkonto