enaio® search NG

enaio® 11.0 »

enaio® search

enaio® search NG ist eine optionale Komponente von enaio®, die in Microsoft Outlook eingebunden wird. Mit Ihr können Sie direkt aus Microsoft Outlook auf E-Mails zugreifen, die in enaio® verwaltet werden. Sie können sie suchen, sich anzeigen lassen oder weiterleiten.

enaio® search NG arbeitet nur mit enaio® Version 10.10 und höher zusammen. Microsoft Outlook sowie enaio® search NG müssen installiert sein. enaio® search NG muss an Ihrem Gateway angemeldet sein. Bei Systemen mit NTLM erfolgt die Anmeldung automatisch. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Administrator.

Installation

enaio® search NG muss von Ihrem Administrator an Ihrem Arbeitsplatz installiert werden. Außerdem benötigt enaio® search NG als weitere Komponente den DMS-Service von enaio®. enaio® search NG richtet sich nach der Spracheinstellung des Betriebssystems.

Bestehende Installationen von enaio® search aus den Versionen 10.0 und früher werden durch die Installation von enaio® search NG automatisch deinstalliert.

Wenn enaio® search NG installiert ist, dann wird im Posteingangsverzeichnisbaum von Microsoft Outlook das Verzeichnis Suchordner enaio® angezeigt. Mit einem Klick auf den Suchordner öffnen Sie die Sucheingabemaske von enaio® search NG.

E-Mail suchen

enaio® search NG

In der Sucheingabemaske von enaio® search NG werden zwei Suchmodi angeboten:

  • Indexsuche

    Mit der Indexsuche wird über die Kenndaten der E-Mails, also allen Indexdaten aus den Feldern Von, An, Cc, Datum, Betreff und Text der E-Mail, gesucht. Dabei wird hier als Text der E-Mail nur der Text durchsucht, der in die Indexdaten übernommen wurde – je nach Konfiguration ca. 2000 Zeichen.

  • Volltextsuche

    Bei der Volltextsuche werden dagegen alle Daten der E-Mails durchsucht, neben den Kenndaten also der gesamte Text der E-Mail und ebenfalls der gesamte Inhalt aller Anlagen in Textform.

Sie müssen die Indexsuche und die Volltextsuche im Feld Abgelegt als auf einen bestimmten Objekttyp eingrenzen. Über die Konfigurationseinstellungen des Add-Ins können Sie auch einen Objekttyp für die Suchmaske vorbelegen (siehe Vorbelegung der Objekttypauswahl).

Um einen Suchzeitraum zu bestimmen, stehen Ihnen ein Kalender-AddOn Kalender-AddOn und die Schaltfläche Zeitspanne (z. B. für Suchen in dieser Woche, diesen Monat, dieses Jahr) zur Verfügung.

Welche Kombinationen von Suchbegriffen, -operatoren und -platzhaltern Sie in der Volltextsuche verwenden können, ist in enaio® client Link extern - Symbol bzw. in enaio® webclient Link extern - Symbol beschrieben.

Suchergebnis und Vorschaubereich

Das Ergebnis einer Suchanfrage wird Ihnen unterhalb der Sucheingabemaske angezeigt. Abhängig von Ihren Einstellungen in der AddOn-Konfiguration, erhalten Sie eventuell einen Hinweis über die Anzahl der zu erwartenden Treffer. Bei einer hohen Trefferzahl, kann die Anzeige der Trefferliste u. U. etwas Zeit in Anspruch nehmen. Sie können die Suchanfrage an dieser Stelle abbrechen, um Ihre Suchkriterien zu verfeinern.

Die Zugriffsrechte in enaio® werden bei Suchanfragen aus enaio® search NG beachtet.

Wenn Sie eine E-Mail in der Trefferliste markieren, dann können Sie sich die Indexdaten und den Inhalt der E-Mail in der - aus den enaio®-Clients bekannten - Inhalts- bzw. Detailvorschau anzeigen lassen. Eine detaillierte Beschreibung der Funktionen der Inhalts- bzw. Detailvorschau finden Sie unter enaio® client Link extern - Symbol bzw. unter enaio® webclient Link extern - Symbol.

Sie können die E-Mails aus der Trefferliste auch ausdrucken bzw. weiterleiten.

Suchanfragen speichern

enaio® search NG bietet Ihnen die Möglichkeit Suchanfragen in Microsoft Outlook zu speichern. Tragen Sie dazu Ihre Suchkriterien in die Sucheingabemaske von enaio® search NG ein und klicken Sie auf die Schaltfläche Suche speichern. Die gespeicherte Suche wird unterhalb des Verzeichnisses Suchordner enaio® im Posteingangsverzeichnisbaum von Microsoft Outlook angezeigt. Mit einem Klick auf den Eintrag einer gespeicherten Suche öffnen Sie Sucheingabemaske mit den gespeicherten Suchkriterien.

Konfiguration

enaio® search NG

Das Konfigurationsmenü von enaio® search NG öffnen Sie mit einem Klick auf das AddOn-Konfiguration Konfigurationsmenü -Symbol in der Kopfzeile der Sucheingabemaske. Im Konfigurationsmenü haben Sie folgende Einstellungsmöglichkeiten:

  • Vorbelegung der Objekttypauswahl

    Legt fest, mit welchem Objekttyp die Suchmaske vorbelegt werden soll. Es werden nur Objekttypen angezeigt, für die der Benutzer die entsprechenden Berechtigungen besitzt.

  • Platzhalter

    Legt fest, ob vor bzw. nach einem Suchkriterium automatisch ein Platzhalterzeichen (Wirecard) gesetzt werden soll.

  • Grenzen

    Legt die Grenze fest, wann der Nutzer gewarnt wird, wenn es mehr als diese Anzahl an Treffern gibt.

  • Konto

    Ermöglicht Ihnen die An- bzw. Abmeldung an enaio®, um enaio® search NG nutzen zu können.