enaio® pdfa-dispatcher

enaio® 10.10 »

Der enaio® pdfa-dispatcher ist ein Dienstprogramm, welches den Import und Export von Dokumenten in und aus enaio® für Konvertierungstools, beispielsweise Foxit PDF Compressor, steuert.

Der Aufgabenbereich des Dienstes umfasst die Anfrage und den nachfolgenden Export von zu konvertierenden Dokumenten aus enaio® ebenso, wie die Verteilung und die Organisation der temporären Dateien und schließlich die Rückführung der konvertierten Dokumente nach enaio®.

Anwendungsmöglichkeiten

Folgendes Beispielszenario illustriert den Einsatz des enaio® pdfa-dispatcher:

Akten in Papierform werden mithilfe von enaio® capture gescannt und zunächst als Scanbelege (bestehend aus einzelnen Bilddateien) in enaio® indexiert und abgelegt.

Der enaio® pdfa-dispatcher fragt in regelmäßigen Abständen neu hinzugekommene Scandokumente in enaio® an und exportiert die zugehörigen Dateien aus dem Arbeitsverzeichnis von enaio® Server in ein temporäres OCR-Verzeichnis.

Von dort aus werden die Dateien auf verschiedene OCR-Stationen verteilt.

Mit der OCR-Software werden die einzelnen Dateien eines Dokumentes zu jeweils einer einzigen Datei zusammengeführt, die dann das gesamte Dokument beinhaltet.

Anschließend erfolgt der Reimport der Dokumente, welche dann entweder als neue W-Dokumente, Bilddokumente oder als Varianten vorhandener Dokumente abgelegt werden können.

Es besteht die Möglichkeit, die Ursprungsdokumente durch die konvertierten Dokumente zu ersetzen. Bitte beachten Sie, dass diese Möglichkeit für archivierte Dokumente ausgeschlossen ist. In einem solchen Fall kann nur ein neues Dokument oder eine Variante erstellt werden.

Werden Ursprungsdokumente ersetzt oder erzeugte Dokumente als Varianten der Ursprungsdokumente eingefügt, so werden Indexdaten und Standort der Ursprungsdokumente übernommen.

Eine Ausnahme bildet hier lediglich das Indexfeld für die Dateiendung, welches für jedes Dokument angepasst werden kann. Bei Varianten wird dieses Feld nur berücksichtigt, wenn beim Abgleich die Variante als aktiv gekennzeichnet wird.

Nicht importierte, also defekte oder nicht zuzuordnende Dokumente werden in das Verzeichnis für fehlerhafte Dateien verschoben.

Anmerkungen auf Folien werden von enaio® pdfa-dispatcher nicht unterstützt.

Eine weitere Aufgabe von enaio® pdfa-dispatcher ist die Steuerung serverunterstützter Exporte von Dokumenten aus enaio® im Anschluss an die Konvertierung. Die Funktionsweise und Einrichtung im enaio® client ist hier unter 'Serverunterstützter Dokumentexport' beschrieben.