Benutzeroberfläche

Gültig für: enaio® client Version 10.0

Die Benutzeroberfläche von enaio® client besteht aus Titelleiste, Menüleiste und Statuszeile im äußeren Hauptfenster sowie dem inneren Arbeitsbereich. Anordnung und Darstellung der wesentlichen Elemente im Arbeitsbereich sind sehr flexibel. Ausschlaggebend für die Einstellungsmöglichkeiten im Einzelfall ist, was seitens der Systemadministration für Ihre Benutzergruppe festgelegt bzw. freigegeben wurde.

In der Titelleiste finden sich die Symbolleiste für den Schnellzugriff und die üblichen Schaltflächen Minimieren, Wiederherstellen, Maximieren und Schließen. Es folgt das Menüband mit Registerkarten. Rechts im Menüband befindet sich das Eingabefeld für die Volltextsuche mit einer Auswahlliste bereits eingerichteter Volltextanfragen und der Objektauswahlkonfiguration für Volltextanfragen.

Die Menübandregisterkarten beziehen sich teilweise auf die jeweils aktiven Trefferlisten und Objekte im Arbeitsbereich.

Arbeitsbereich

Die folgenden Hauptelemente des Arbeitsbereichs lassen sich über die Registerkarte ANSICHT ein- bzw. ausblenden:

Arbeitsbereich Inhaltsvorschau - Symbol Inhaltsvorschau

Arbeitsbereich Detailvorschau - Symbol Detailvorschau

Arbeitsbereich Navigation - Symbol Navigation

Arbeitsbereich Eingangskörbe - Symbol Eingangskörbe

Arbeitsbereich Objektsuche - Symbol Objektsuche

Positionierung von Elementen im Arbeitsbereich

Die Positionierungen der flexiblen Hauptelemente im Arbeitsbereich, also von Ergebnisfenster, Objektsuche, Navigation, Eingangskörben und Inhalt bzw. Inhaltsvorschau können einzeln und unabhängig von den vorgegebenen Layouts verändert werden.

Ergebnisfenster

Zentrales Element des Arbeitsbereichs ist das Ergebnisfenster, in dem Suchanfragen, Trefferlisten, Ordner und Register sowie deren Inhalte angezeigt werden.

Die Statuszeile des Ergebnisfensters beinhaltet:

  • die Zahleninformation, wie viele Treffer in einer Trefferliste enthalten und wie viele davon markiert sind;

  • kontextabhängige Symbole, mit denen weitere Darstellungsoptionen aufgerufen werden können: Registeransicht, Verknüpfungsansicht, Auswahl zwischen Quicklooks und Reportdarstellung, Vorschau der Indexdaten;

  • ein Texteingabefeld 'Liste filtern'. Hier können Trefferlisten auf Suchbegriffe hin durchsucht werden. Sobald mindestens drei Zeichen eingegeben sind, wird die Trefferliste auf die Treffer eingeschränkt, die in den Indexdaten diese Zeichen enthalten.

In verschiedenen Ergebnisfenster die Schriftgröße kann durch Strg + Mausrad skaliert werden, wie z. B. in Trefferlisten, in Ordnerfenstern und in den Eingangskörben.

Statuszeile

In der Statuszeile von enaio® client wird angezeigt:

  • mit welchem enaio® server Ihr enaio® client verbunden ist.

  • mit welchem Zeichensatz Ihr System arbeitet - UNICODE oder ANSI.

  • ob Zusatzmodule, wie z. B. das Kryptographie-Modul, verwendet werden.

Einstellungen für die Arbeitsoberfläche

Unter ENAIO > Einstellungen stehen zahlreiche Optionen zur Verfügung, die sich auf das Erscheinungsbild und die Darstellung der Objekte auswirken.

Über den Einstellungsdialog Arbeitsbereich > Fensterlayout zurücksetzen kann man jederzeit zu einem der voreingestellten Layouts zurückkehren (siehe Fensterlayout zurücksetzen).

Angesichts der Fülle der Einstellungsmöglichkeiten sei hier darauf hingewiesen, dass die nachfolgenden Texte und Abbildungen in der Regel davon ausgehen, dass unter ENAIO > Einstellungen > Arbeitsbereich die Option Registerkarten aktiviert ist. Sollten Sie andere Einstellungen verwenden, dann kann es zu Abweichungen in Details der Darstellung kommen.

Im Arbeitsbereich blenden Sie die Objektsuche, die Navigation, die Inhaltsvorschau, die Detailvorschau und die Eingangskörbe ein und aus.

Statt der Darstellung auf Registerkarten können die Daten in Fenstern angezeigt werden.