Protokollierung

Gültig für: enaio® editor Version 10.0

Im enaio® editor kann für die Dauer einer Sitzung die Protokolltiefe des 'Default' – Kanals eingestellt werden. Die Änderung der Protokolltiefe wirkt sich sofort aus, der enaio® editor muss nicht neu gestartet werden. Dies bietet im Fehlerfalle die Möglichkeit, schnell die notwendigen Informationen an den Administrator zu senden.

Den Dialog öffnen Sie über das Menü Datei > Protokolleinstellungen.

Über die Schaltfläche Konfiguration senden wird die aktuelle Protokollkonfiguration oxrpt.cfg per E-Mail versendet. Beim Protokoll senden werden alle Protokolldateien (*.evn) vom aktuellen Tag in eine ZIP-Datei verpackt und zusammen mit der Konfiguration versendet.

Benutzer mit der Systemrolle 'Gesamtsystem konfigurieren' können die Änderung der Protokollstufe dauerhaft übernehmen.