Dashlets in enaio®

Gültig für: enaio® Version 10.0

Dashlets sind individuell gestaltbare, kontextsensitive Bereiche, die in enaio® eingebunden werden können.

In Dashlets lassen sich mithilfe von Dashlet-Services Informationsquellen einbinden, z. B. Internetseiten wie Wikipedia oder Google Maps und Webanwendungen wie enaio® detailsviewer.

Die Dashlet-Services müssen erstellt werden. Informationen zur Erstellung erhalten Sie auf Anfrage beim Professional Services-Team der OPTIMAL SYSTEMS GmbH.

Für die Einbindung der Dashlets ist keine Installation notwendig; die Anzeige in enaio® muss lediglich konfiguriert werden.

Der Inhalt der Dashlets ist administrativ vorgegeben und kann vom Benutzer nicht geändert werden.

Zur Verteilung von Dashlets kann ein Webanwendungsserver oder enaio® gateway verwendet werden. Für die Verteilung mit enaio® gateway legen Sie die Seiten für Dashlets im Verzeichnis …\services\OS_Gateway\apps\os_gateway\public ab. Beachten Sie jedoch, dass sie die Dashlets mit individuellen Namen versehen, damit keine vorhandene gleichnamige Anwendung überschrieben wird.

enaio® client

Bis zu zehn Dashlets können in enaio® client eingebunden werden. Mehrere Dashlets können übereinander gelegt werden.

Für jedes eingebundene Dashlet wird eine zusätzliche Schaltfläche im Menüband auf der Registerkarte ANSICHT von enaio® client angezeigt.

enaio_pic

Die Ansteuerung erfolgt über ein Schema, mit dem in den Informationen des aktuell ausgewählten Objekts eine aufzurufende URL-Adresse übergeben wird. Bei Bedarf kann mit einfachen Webanwendungen eine Ergänzung, Umwandlung oder Weiterleitung der URL-Adresse vorgenommen werden.

Dashlet-Inhalte können bereits beim Start eines Clients geladen werden und so ist es beispielsweise möglich, eine eigene Willkommensseite zu präsentieren. Zudem werden solche Dashlets nicht über URL-Parameter über geänderte Kontexte informiert, sondern erhalten diese über einen JScript-Callback – ohne Neuladen der Seite. Damit Dashlets bereits beim Start eines Clients gleich den Inhalt anzeigen, setzen Sie in enaio® enterprise-manager unter Servereigenschaften > Services > Dashlet den Parameter Beim Start laden auf Ja. Der Parameter kann für jedes Dashlet individuell angepasst werden.

Bevor Benutzer ein neu eingerichtetes Dashlet über die Schaltfläche ein- und ausblenden können, müssen sie das Fensterlayout von enaio® client zurücksetzen (Ansicht > Einstellungen > Arbeitsbereich').

Konfiguration von Dashlets für enaio® client

Über enaio® enterprise-manager geben Sie im Bereich Servereigenschaften > Kategorie: Services die URL-Adresse für die Dashlets, den Titel an, der in enaio® client angezeigt werden soll und optional ein Icon. Alle Icon, die über enaio® editor eingebunden sind, können über die Icon-ID angegeben werden.

Beim Einbinden der Anzeigedienste in ein Dashlet können der URL-Adresse folgende weitere Informationen hinzugefügt werden:

URL-Parameter

Beschreibung

{objectident}

Objekt-ID

{objecttype}

Objekttyp

{userid}

Benutzer-ID

{userguid}

Benutzer-GUID

{sessionguid}

Sitzungs-GUID

{servername}

Servername

{serverport}

Serverport

{pagecount}

Die Zahl der Seite, die Sie anzeigen wollen.

Die Parameter werden von einem Fragezeichen angeführt und mit dem &-Zeichen getrennt.

Beispiel:

http://localhost:8070/documentviewer/app/viewer/{objectident}/?servername={servername}&serverport={serverport}&sessionGuid={sessionguid}

wird zu
http://localhost:8070/documentviewer/app/viewer/213/?servername=localhost&serverport=40000&sessionGuid=AB617AF75F464568B502F7700F1C10F4

Die Parameter sessionguid, servername und serverport werden für die Session-GUID-Authentifizierung benötigt. Wenn einer dieser Parameter fehlt, wird die Authentifizierung mit der nächsten Methode (NTLM, Basic Authentication) versucht.

Mit dem Parameter ?q={searchterm} kann auch ein Suchbegriff mit übergeben werden. Die Fundstellen werden dann in enaio® documentviewer farblich hervorgehoben.

Mit der folgenden Beispiel-URL werden die Indexdaten und Basisparameter von Dokumenten, die in Treffer- Ordner- oder Registerlisten ausgewählt werden, in einem Dashlet angezeigt:
http://localhost:8060/osrest/api/documents/raw/{OBJECTIDENT}/?format=html&sessionguid={sessionguid}&servername={servername}&serverport={serverport}

enaio® webclient und enaio® webclient als Desktop-Anwendung

Dashlets stehen aktuell noch nicht in enaio® mobile zur Verfügung.
Dashlets, die für enaio® client entwickelt wurden, können auf Grund der unterschiedlichen Einbindung und Kommunikation mit enaio® nicht in enaio® webclient und enaio® webclient als Desktop-Anwendung verwendet werden.

Dashlets für enaio® webclient und enaio® webclient als Desktop-Anwendung werden in den Vorschaubereich eingebunden. Bei der Konfiguration können Dashlets Clienttypen - enaio® webclient bzw. enaio® webclient als Desktop-Anwendung-, Objekttypen und Benutzer bzw. Gruppen zugeordnet werden.

Für die Kommunikation zwischen einem Dashlet und enaio® webclient bzw. enaio® webclient als Desktop-Anwendung bieten wir die Dashlet API an. Spezielle Events und Methoden sorgen für den Informationsaustausch und bieten verschiedene Interaktionen an. Die Backendservices wie der DMS service und enaio® appconnector können ebenfalls genutzt werden.